Jakob Martin Strid, Die unglaubliche Geschichte von der Riesenbirne

Durch Illustrationen und Illusionen schippern

Ab heute poste ich aus dem täglichen Vorlesen Kinderbuchempfehlungen. Dafür ist Zu-Hause-Sein toll!

Die heutige Top-Empfehlung des Vierjährigen: „Die unglaubliche Geschichte von der Riesenbirne“ von Jakob Martin Strid.

Mika, ein Kater, und Sebastian, ein Elefant, verlassen gemeinsam mit Professor Glykose in einer Riesenbirne ihre Heimatstadt, um ihren Bürgermeister Hieronymus Bergström Severin Olsen auf der geheimnisvollen Insel wiederzufinden und zurück nach Glückshafen zu holen.

Tolle Gestaltung und eine abenteuerliche Geschichte mit ebenso liebenswerten wie kuriosen Figuren haben das Buch schnell zu einem Lieblingsbuch in unserem Haushalt gemacht.

Jakob Martin Strid: Die unglaubliche Geschichte der Riesenbirne. Aus dem Dänischen von Sigrid C. Engler. Köln: Boje Verlag, 2012.

#SupportYourLocalBookstore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.